Gemeinderatskandidaten/Innen Kleingartach

Name:

Für aktuelle Informationen verwenden Sie bitte den Link

auf die eigene Homepage   http://spd-ua-klg.de

 
 


Name:
Renate Marquetand

 
 


Name:
Arpad Huber

 
 


Name:
Gerhard Rauch

 
 

SPD - Gemeinderatskandidaten vor Ort

Name:

Kleingartacher Kelter, Fahrradunterführung, Ortskernsanierung SPD- Gemeinderatskandidaten nahmen wichtige Projekte unter die Lupe Eine weitere Ortserkundung im Rahmen des Kommunalwahlkampfes führte die SPD- Kandidatinnen und Kandidaten nach Kleingartach, Mühlbach, Rohrbach und auf den Ottilienberg. Wie in allen anderen Ortsteilen war auch in den drei Dörfern die Gartenschau 2021 ein Schwerpunktthema. Für die anwesenden Stadträte, Ortschaftsräte und Kandidaten stellt dieses Grünprojekt eine einmalige Chance dar, die Stadtteile aufzuwerten, für eine ökologische, aber auch touristische Verbesserung zu sorgen und über die Hervorhebung der Bachläufe die Zentralstadt mit ihren Stadtteilen enger zu verbinden. Während die SPD- Genossen in Kleingartach einen durchgehenden Fußweg entlang des Seebaches fordern, will die Mühlbacher SPD auf den Verlauf des verdolten Mühlbach als Wasserrinne im Park hinweisen. Auch in Rohrbach gibt es das Ziel, den Rohrbach wieder zu öffnen. In der Diskussion war allen Teilnehmern klar, dass solche Projekte nur möglich sind, wenn die Bevölkerung und vor allem die Gartenbesitzer rechtzeitig miteingebunden werden und allen der Gewinn solcher Maßnahmen deutlich gemacht wird. Ein sehr gelungenes Vorbild- Projekt haben die die SPD- Gemeinderatskandidaten in Kleingartach kennengelernt. Der dortige Weidenlehrpfad, auf Privatinitiative entstanden, ist schon jetzt eine gelungene Grünprojekt- Maßnahme. Auch bei diesen Ortserkundigungen wurde allen Teilnehmern deutlich vor Auge geführt wie dringend Maßnahmen gegen die Verödung der Ortskerne sind. Die SPD wird im neuen Gemeinderat dieses Thema forcieren, damit die Ortskerne wieder belebt und aufgewertet werden. Ideen, wie Flächen neu überplant werden könnten, wurden zum Beispiel in der Mühlbacher Hauptstraße vorgestellt und diskutiert. Die Eppinger SPD schlägt hierzu die Gründung einer städtischen Planungs- Immobilien und Wohnbaugesellschaft vor, die diese Maßnahmen, aber auch Projekte in der Kernstadt, zielgerichtet angehen und umsetzen könnte. Die Ortsbegehung hat die SPD auch genutzt, um Einzelobjekte anzuschauen. Die Besichtigung der Kelter in Kleingartach hat alle überzeugt, dass die Stadt dieses Gebäude zu Recht gekauft hat. Es gilt nun, hierfür langfristig ein Nutzungskonzept zu entwerfen. Auf Antrag der SPD- Gemeinderatsfraktion wurde eine Untersuchung der Ottilienbergkapelle in Auftrag gegeben. Diese hat nun einen erheblichen Sanierungsbedarf ermittelt. Die Eppinger SPD ist für eine zeitnahe und schnelle Sanierung dieses herausragenden Denkmals und möchte damit den Ottilienberg zukünftig auch als touristisches Highlight mehr herausstellen. An der B 293 besichtigten die Kandidaten den Standort einer möglichen Fahrradwegeunterführung. Nachdem das Land eine ehebliche finanzielle Unterstützung schon zugesagt hat, wird sich die Eppinger SPD auch im Gemeinderat für diese Maßnahme einsetzen. Alle Anwesenden konnten sich von der Dringlichkeit einer Unterführung vor Ort überzeugen. Nicht nur weil es ein überregionaler stark frequentierter Fahrradweg mit einer gefährlicher Querung ist, sondern auch weil man den starken Autoverkehr an dieser Stelle live erleben konnte. Den Schlusspunkt der Tour bildete eine Besichtigung des Rohrbacher Feuerwehrgerätehauses. Hier konnten sich alle von einem Erneuerungsbedarf überzeugen, vor allem was die technische Einrichtung und den Umkleidebereich betrifft.

 

Veranstaltungskalender

Alle Termine öffnen.

20.12.2019, 19:00 Uhr - 21:30 Uhr Sitzung des SPD Kreisvorstands Heilbronn-Land
Die letzte Kreisvorstandssitzung des Jahres soll neben der üblichen Kreisvorstandsarbeit auch Raum für einen gemüt …

Alle Termine

Counter

Besucher:447842
Heute:19
Online:1